Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

DEATHSTARS – ABGESAGT

März 30 2023 / 20:00

Leider muss das Konzert und die restliche Tour 2023 von DEATHSTARS ersatzlos abgesagt werden.

Hier das Statement der Band:

„Due to conflicting schedules we are forced to cancel the European tours in Jan-March 2023. This is due to a delayed album release, caused by earlier delays in the album production. The tour was originally booked for 2020, but due to the pandemic it was postponed time after time again. We’re now finally approaching the start of the next chapter, but the old unfortunately does not quite fit with the new. We are deeply sorry for the inconvenience this causes. All tickets will be refunded. 
We will return to the European continent as soon as we have the new album out and can present you with the very best DEATHSTARS show. In the end this was a decision made because we want to give you our best and at the moment that is not possible. We have all waited this long, and it’s no time for compromise. You only deserve the very best. Please bear with us. We will be back shortly with more news. We love you all!“ DEATHSTARS

Die Freude bei den Fans war groß, als die Deathstars ihre Deutschlandtour für das Frühjahr bekanntgegeben haben. Bis sie ihre Metal-Idole in Deutschland endlich wieder live gebührend feiern können, ist nun aber noch ein wenig Geduld gefragt. Deathstars müssen ihre Tour in den Herbst verschieben. Im September und Oktober werden sie ihre Fans dann aber umso mehr mit dunklem Metal made in Schweden belohnen. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Sänger Whiplasher Bernadotte kommentiert: „Wir bedauern es sehr, euch dies mitteilen zu müssen, aber aus familiären Gründen und aufgrund persönlicher Verpflichtungen erscheint das neue DEATHSTARS Album erst im Sommer 2020 und nicht, wie geplant, im späten Frühjahr. Auch die Tour wird erst nach Veröffentlichung des Albums stattfinden. Macht euch bereit auf den Herbst 2020!“

Anfang des neuen Jahrtausends entstand aus den Überresten von Dissection und Swordmaster die Band Deathstars. Ihre eigenproduzierte Musikrichtung, die sie als Death Glam oder Russian Death Pop bezeichneten, entstammt dem Death Metal und zeigt, dass die Band eine ganz individuelle Richtung eingeschlagen hat. Auf vier überaus erfolgreichen Alben haben die Schweden ihren ganz eigenen Stil von dunklem Metal entwickelt und damit Fans auf dem ganzen Globus gefunden. Der Einsatz von Synthesizern sterilisiert quasi die halsbrecherischen Gitarren und steht im Gegensatz zur dunklen Stimme von Andreas „Whiplasher“ Bergh. 2015 war damit allerdings vorerst Schluss. Deathstars verabschiedeten sich in eine Pause von unbestimmter Länge, zumal der langjährige Drummer Ole „Bone W. Machine“ Öhman seine Karriere an der Schießbude wegen eines Tennisarms beenden musste. Doch die lange Zeit des Wartens ist jetzt zu Ende: Nicht nur, dass Deathstars ihren alten und legendären Gitarristen Eric „Cat Casino“ Bäckman zurückholen konnten, der bereits zwischen 2006 und 2013 für den Sound prägend in die Saiten gegriffen hat und Marcus Johansson von Reach den Platz am Schlagzeug übernimmt. Darüber hinaus gaben die Jungs auch noch bekannt, dass man gemeinsam im Studio sei und an einer neuen Platte arbeite. Bereits in diesem Sommer waren Deathstars auf etlichen Festivals – darunter das Wacken Open Air und das M’era Luna – live zu erleben. Und im Herbst kommen die Skandinavier zurück nach Deutschland auf Headliner-Tour.

sun*day entertainment

040 333 596 15

Veranstalter-Website anzeigen

MusikZentrum Hannover

Emil-Meyer-Str. 26
Hannover, 30165 Deutschland
0511 260930-0
Veranstaltungsort-Website anzeigen