Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ENO – Brot Tour 2023 – ABGESAGT

29. Januar 2023 / 20:00

©Quelle: Karsten Jahnke

RapDas Konzert von Eno am 29.01.2023 im MusikZentrum musste leider ersatzlos abgesagt werden. Bereits gekaufte Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Hier das offizielle Statement des Künstlers:

„Leider muss die geplante Eno Brot Tour 2023 ersatzlos abgesagt werden.

Die aktuelle wirtschaftliche Lage lässt es leider nicht zu, dass der Künstler eine Tournee mit einer Produktion spielen kann, die seinen eigenen Ansprüchen und dem, was er seinen Fans präsentieren will, gerecht werden kann, weshalb sich der Künstler gezwungen sieht die Tour abzusagen.

Tickets können dort, wo sie gekauft wurden, zurückgegeben werden. „

Zwei Jahre nachdem Eno, bürgerlich Ensar Albayrak, seinen ersten Song auf YouTube ver- öffentlicht, steht er bei Rapper und Labelboss Xatar unter Vertrag und veröffentlicht sein erstes Album. Ein kurzer Weg zum Erfolg. Seit seinem musikalischen Start 2016 hat Eno geschafft, wovon viele nur träumen können. 2019 wurde seine erste eigene Tour zu- nächst in vielen Städten hochverlegt und letztendlich komplett ausverkauft. Doch neben Geld, Fame und Anerkennung lernt Eno auch die Schattenseiten des Business kennen. Hate und Memes im Internet führen zu Depressionen und einer längeren Pause vom Rap. In dieser Zeit setzt sich Ensar viel mit seiner Person auseinander und eines wird klar: Seine Musik soll persönlicher werden, weniger oberflächlich als die alten Sachen. Am 29. Juli 2022 veröffentlicht er seine aktuelle Single „Amsterdam“, welche auf ein neues Album hoffen lässt.

Ensar Albayrak kommt im Juni 1998 in der Türkei zur Welt. Seine kurdischen Eltern fliehen nach Europa und landen schließlich in Wiesbaden. Eno schafft er als einziger aus der Fa- milie seinen Abschluss und beginnt zu studieren. Während seines Studiums entdeckt er seine Leidenschaft für Rap und lädt 2016 sein erstes Video auf YouTube hoch. Seine Clips bekommen bereits ein wenig Aufmerksamkeit, doch der richtige Durchbruch gelingt Eno dann im September des gleichen Jahres mit dem Dardan-Feature „Wer Macht Parra?“, welches schon nach wenigen Tagen über drei Millionen Klicks zählt. Xatar entdeckt den jungen Ensar und nimmt ihn auf seinem Label unter Vertrag. Nach dem Signing bei Kopf- ticker Records konzentriert sich Eno vollkommen auf die Musik. Nach der Auflösung von Kopfticker nimmt man ihn beim Hauptlabel Alles oder Nix unter Vertrag. Alle Singles, die Eno 2018 veröffentlicht, landen in den Charts und im selben Jahr erscheint sein Debüt- Album „Wellritzstrasse“. Es folgen drei weitere Studioalben: „Fuchs“ (2019), „Bonität“ (2020) und „Ensar“ (2021).

Für 2023 steht nun eine große Tour durch Deutschland und Österreich an. Eno wird Halt in Münster, Frankfurt, Köln, Nürnberg, München, Wien, Berlin, Hamburg, Hannover und Bielefeld machen.

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

29,20€ zzgl. aller Gebühren

Hannover Concerts

+49(0) 511-929 88-0,

Veranstalter-Website anzeigen