Die Musikszene ist voller Geschichten:
Hannover lädt zum City of Music Talk

Hannover ist eine Stadt voller Musik – und die Musikszene hat viele Geschichten zu erzählen! Im neuen City of Music Talk, stehen die Personen und ihre Erzählungen im Mittelpunkt, die in Hannovers Musik-Szene aktiv sind. In entspannten Gesprächen wird die Vielfalt der Szene vorgestellt und das Publikum kann die Akteur*innen hautnah erleben und kennenlernen.

Dabei befragen Christiane Hein, Leiterin Kommunikation und Marketing an der Staatsoper Hannover und Gunnar Geßner, Projektleitung beim MusikZentrum Hannover, die hannoverschen Akteur*innen zu ihren Einrichtungen und Karrieren, zu ihren Anliegen und Träumen. Es geht um Fragen wie: Was bewegt die Menschen in der Musikszene? Was haben sie erlebt? Wovon träumen sie? Wo sind sie erfolgreich? Woran eventuell gescheitert? Wohin soll ihre eigene Reise gehen? Und was hat Hannover damit zu tun? Los geht es wieder am 10. November mit Friederike Ankele, Geschäftsführerin des Musiklandes Niedersachsen. Am 15. Dezember folgt Sabine Busmann, Geschäftsführerin des MusikZentrums Hannover.

Der City of Music Talk, veranstaltet vom MusikZentrum Hannover, der Staatsoper Hannover und der UNESCO City of Music / Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, findet einmal im Monat um 19.30h im Ballhof-Café statt. Aufgrund der Corona Vorschriften können insgesamt nur 12 Personen pro Veranstaltung zugelassen werden. Für Reservierungen melden Sie sich bitte telefonisch unter:
0511 260 930 19/0 oder per mail an info@musikzentrum-hannover.de