Seit Juni 1992 ist das Rockmobil Hannover im Einsatz und hat sich durch die langjährige Tätigkeit auch über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Unterstützt wird die Arbeit des Rockmobils von der Stadt Hannover.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren. Die Teilnehmer*innen benötigen keine musikalischen Vorkenntnisse und Fertigkeiten. Einbezogen werden Jugendzentren, Freizeitheime, Schulen und andere Orte an denen sich Kinder und Jugendliche treffen, aber auch in anderen Bereichen ist das Rockmobil Hannover tätig.
In Zusammenarbeit mit dem Verein für Bildungsmaßnahmen im Arbeits- und Freizeitbereich (BAF) e.V. werden Kurse mit straffällig gewordenen Jugendlichen durchgeführt, Schulen für lern- bzw. geistig behinderte Kinder nutzen das Angebot und in der Erwachsenenbildung (Uni Hannover, Musikhochschule Hannover) ist das Projekt Rockmobil Referent in Sachen musikalischer Jugendarbeit.

Intention

Musik spielt im Alltag von Jugendlichen eine zentrale Rolle. In der Regel treten sie als Konsument*innen, d.h. als CD-Käufer, Party- und Konzertbesucher*innen auf. Der Weg zum aktiven Umgang mit ihrer Musik ist vielen Jugendlichen durch hohe Anschaffungskosten verbaut. Dieses trifft in besonderem Maße auf Jugendliche aus sozialen Brennpunkten zu. Durch das Rockmobil Hannover sollen vorrangig diejenigen angesprochen werden, die bisher keine oder nur geringe Möglichkeiten zum aktiven Umgang mit Musik hatten.

Durchführung

Das Rockmobil Hannover kommt mit einem oder zwei Musikpädagog*innen zum Treffpunkt. Die Jugendlichen entladen das Auto, bauen unter Anleitung die Anlage auf und üben auf den mitgebrachten Instrumenten und Verstärkern. Aktuelle Hits und Standards in einfachen, aber funktionierenden Arrangements bilden das Musikprogramm. Auf lange theoretische Ausführungen wird bewusst verzichtet, damit möglichst viel Zeit für das Musizieren bleibt.
Im Durchschnitt werden 10 Gruppen regelmäßig betreut. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche von ca. 10 bis 18 Jahren. Das mit Instrumenten und Anlage beladene Rockmobil fährt zu Jugendzentren, Freizeitheimen und Schulen, um mit den jugendlichen Teilnehmer*innen vor Ort Musik zu machen.

Presse

Den Flyer zum Download gibt es hier:
Rockmobil*

Kontakt